Giuseppe A. Continisio - 11.08.2016

Verenatag 2016


Liebe Mitchristen von nah und fern

Der 1. September ist ein jährlich wiederkehrender Festtag für die Pfarrei St. Verena und für viele Gläubige von nah und fern, die kommen und mitfeiern.

Der Verenatag ist für uns einerseits eine Begebenheit, die weit zurückreicht in die Anfänge des Christentums hier in der Schweiz, und zugleich ist es ein Fest- und Gedenktag voller aktueller Bezüge: Seine Themen sind „Verlassen der Heimat, Aufbruch ins Ungewisse, Tod und Vertreibung, Verfolgung wegen des Glaubens – aber ebenso Vertrauen und Glaube, Mut und Zuversicht, das Finden einer neuen Heimat, und das segensreiche Wirken im Sinne der Frohen Botschaft“.

Kommen Sie, feiern Sie mit uns diesen besonderen Tag unserer Pfarrei- und Bistumspatronin.

Donnerstag, 1. September 2016:

  • 10.00 Uhr Festgottesdienst im Verenamünster, parallel dazu kindgerechter Gottesdienst
  • 12.00 Uhr Apéro auf dem Kirchplatz, anschliessend Verenabankett rund ums Forum (einfaches Mittagessen, Kaffee und „Verenakamm“ (Gebäck)
  • 14.00 Uhr Festandacht mit Gelegenheit zum persönlichen Pilgersegen