Detailansicht

Firmung am 28. Mai in zwei Pfarreien

Am Samstag, 28. Mai finden in Bad Zurzach und Schneisingen die beiden Firmungen statt. Gut 30 Firmanden haben sich zu diesem Schritt entschlossen und erhalten die Firmspende. Zu Gast ist der Generalvikar Dr. Markus Thürig.

Die Vorbereitungen zum Firmgottesdienst sind im vollen Gange und die Firmanden vor dem Ziel. Ein halbes Jahr waren sie unterwegs. Treffen fanden statt. Teils auch online. Der Heilige Geist und Glaubensfragen waren Inhalt von Diskussionen. Die Romreise war für einige das Highlight auf diesem Weg.

Die Firmanden dürfen am 28. Mai den Firmspender Dr. Markus Thürig begrüssen. Seines Zeichens Generalvikar des Bistum Basel. Am Morgen im St. Verena Münster und am Nachmittag in der St. Nikolaus Pfarrkirche in Schneisingen. Gefirmt werden:


 

St. Verena Münster, Bad Zurzach, 10:00 Uhr

Enea Zimmermann, Fisibach; Leandra Staffelbach, Rümikon; Leonie Staffelbach, Rümikon; Jana Caltagirone, Siglistorf; Leonie Tönnesen, Siglistorf; Natscha Rohner, Wislikofen; Lynn Böhler, Bad Zurzach; Salvatore Donig, Bad Zurzach; Niclas Erismann, Bad Zurzach; Dominik Herzog, Bad Zurzach; Ana Hubak, Bad Zurzach; Fabio Indermühle, Bad Zurzach; Maël Meyer, Bad Zurzach; Kevin Noya de Sousa, Bad Zurzach; Leonie Staub, Bad Zurzach; Luis Villano, Bad Zurzach; Dorian Herzig, Rekingen; Angelina Strittmatter, Rekingen; Yannick Caminada, Rietheim; Noah Gassler, Rietheim; Tim Huber, Rietheim; Lissandro Lourenco, Rietheim; Raul Winter, Rietheim; Giuseppe Codianni, Döttingen

 

St. Nikolaus Kirche, Schneisingen, 14:00 Uhr

Tobias Hörler, Kaiserstuhl; Rahel Weiss, Wislikofen; Rahel Mathis, Schneisingen; Leonie Moor, Schneisingen; Melissa Rüegg, Schneisingen; Maria Sonntag, Schneisingen; Larina Stutz, Schneisingen

Zurück