Religionsunterricht

Mit dem Eintritt in die Primarschule beginnt für die Kinder unserer Pfarrei der konfessionelle Religionsunterricht.

Der katholische Religionsunterricht an der Unterstufe (1.-3.Klasse) und an der Mittelstufe (4.-6.Klasse) wird in Absprache mit den Schulen und, wenn möglich, im Rahmen des Stundenplanes organisiert. Er findet in der Regel vor Ort statt: in Rekingen in Schulräumen oder in der Trotte (Oekumenisches Zentrum), in Rietheim im Schulhaus, in Bad Zurzach in Schulräumen oder im Forum (Katholisches Kirchgemeindehaus). Der Unterricht wird von den Katechetinnen Yvonne Zimmermann und Domenica Continisio Holenstein erteilt.

In jedem Schuljahr wird zu Schwerpunkthemen gearbeitet:

  • 1. Klasse         Geschichten von Gott mit den Menschen – Jesus – das Kreuzzeichen
  • 2. Klasse         Geschichten von Gott mit den Menschen – Jesus – das Vaterunser
  • 3. Klasse         Vorbereitung und Feier der Erstkommunion
  • 4. Klasse         Das Sakrament der Versöhnung
  • 5. Klasse         Feste und Bräuche des Kirchenjahres
  • 6. Klasse         Die Bibel

Der Religionsunterricht an der Oberstufe (7.-9. Klasse) wird als Blockunterricht angeboten. Die Treffen finden in schulfreien Zeiten statt. Der Besuch der Angebote in der Oberstufe sind Voraussetzung, um in der 9. Klasse das Sakrament der Firmung zu empfangen.