Informationen für Firmanden, Eltern und Bekannte

Informationsabend - Firmanden & Eltern

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 18:30 Uhr
im Forum Bad Zurzach

Für Jugendliche und Eltern findet an diesem Abend ein Informationsanlass statt. Wir werden über den aktuellen Firmweg informieren, wie man sich anmeldet und vorbereitet. Das Firmteam stellt sich vor. Wir laden alle Jugendlichen im 9. Schuljahr an, gemeinsam den Firmweg zu gehen und sich firmen zu lassen!

Die Jugendlichen der 9. Klasse und ihre Eltern wurden per Post eingeladen.

Hier gehts zur Einladung für die Firmanden oder als PDF


Das Datum der Firmung steht fest - 28. Mai 2022

Samstag, 28. Mai 2022, Vormittag
St. Verena Münster, Bad Zurzach

Samstag, 28. Mai 2022, Nachmittag
St. Nikolaus, Schneisingen

Ja, es wird zwei Firmgottesdienste geben. Einen am Vormittag und einen am Nachmittag. Im diesjährigen Firmkurs sind es über 30 Jugendliche, welche gefirmt werden wollen. Alle im Pastoralraum Zurzach-Studenland, das von Weiach (ZH) bis Rietheim (AG) reicht. Wir werden zwei Gruppen machen.

Die Einteilung erfolgt auf dem Firmweg mit den Firmanden zusammen.


Weitere wichtige Termine auf dem Firmweg

27./28. November 2021, Startwochenende

Der Firmweg beginnt mit einem Wochenende und einer Übernachtung SA/SO. Das Weekend dauert von Samstagnachmittag bis am frühen Sonntagnachmittag.

Ein Wochenende um sich besser kennenzulernen. Immerhin sind ca. 30 Jugendliche mit an Board. Nicht alle gehen am selben Ort zur Schule. Sich Zeit nehmen und sich auf den Firmweg begeben. Wie Judy Garland auf dem gelben Weg ;))

19. - 23. April 2022, Firmreise

Der Firmkurs beinhaltet auch eine Firmreise. Sie beginnt am Dienstag nach Ostern und geht bis am Samstag, wenn wir um Mittag wieder zu Hause sind. Das Ziel dieser Reise ist ein Städtetripp nach Rom. Das alte Rom der Antike mit Kolosseum, das kirchliche Rom mit dem Vatikan und nicht zuletzt das italienische Rom und 'Dolce Vita'

Die Reise ist nicht kostenlos und deshalb freiwillig. Die Kirche beteiligt sich aber finanziell an der Reise. Mehr Infos gibt's für die Firmanden auf dem Firmweg.

Es wird auf dem Weg zur Firmung 4-5 Abende geben, die aber noch nicht gesetzt sind. Wir klären am Infoabend auf.


Hinweise!

Corona

  • Die Kath. Kirche unterstützt die Massnahmen der Behörden und hat selbst ein Schutzkonzept, das stets aktualisiert ist. Masken tragen, Hygiene und neuerdings Zertifikatspflicht gelten auch in der Kath. Kirche, wo angebracht.

  • Das Firmteam nimmt den Schutz aller Beteiligten am Firmweg ernst. Insbesondere, wenn wir unterwegs sind (Startweekend, Firmreise), sind auch andere von unserem Verhalten direkt betroffen. Wir halten darum Sorge.

Die beste Vorbereitung für den Firmweg ab November ist die 3G Regel (geimpft-genesen-getestet). Alle drei Möglichkeiten gehen einher mit einem Zertifikat. Wenn wir alle eins haben, können wir auf viele Massnahmen verzichten und ohne Sorgen den Firmweg und die Firmung durchführen.

  • Die Corona Impfung ist grundsätzlich allen Firmanden ans Herz zu legen. Auch mit Rücksicht auf Familie & Freunde. Sie ist der Türöffner für viele Aktivitäten und nicht zuletzt für unseren Firmweg, Weekend und Firmreise.

Für Personen ohne Zertifikat (medizinische Gründe z.Bsp.) die keine Möglichkeiten haben, prüfen wir individuelle Lösungen. Der Firmweg steht prinzipiell jedem/jeder offen.


Das Team

Für den Inhalt des Firmkurses und den Firmweg zeigen sich Stefan Günter (Theologe) und Igor Simonides (Jugendarbeit) verantwortlich.

Sie werden von weiteren Personen aus der Pfarrei oder von interessierten, freiwilligen Personen unterstützt. Insbesondere am Weekend und auf der Firmreise braucht es zusätzliche Begleitpersonen.

Stefan Günter, Wislikofen

Igor Simonides, Bad Zurzach